Beziehungen mitgestalten

Selbstbestimmt in Beziehungen

Privat wie beruflich leben wir in Beziehungen. Einige funktionieren gefühlt von ganz allein, andere sind anstrengend, mitunter frustrierend bis hin zu Ohnmachtsgefühlen. Gedanken wie "immer stecke ich zurück", "immer muß es nach ihm/ihr gehen", "nie nimmt sie/er Rücksicht"... entstehen. Und gleichzeitig erfasst einen eine Hilflosigkeit und das Gefühl, nichts verändern zu können.

Lebendige Beziehungen leben davon, dass beide Beteiligten gleichermaßen gehört, gesehen und ernst genommen werden, dass gemeinsam Lösungen gefunden werden, die beide Seiten mitgehen können. Dazu gehört eine Portion Mut, Mut seine Bedürfnisse einzubringen und zu vertreten. Es bedarf Geduld, möglicherweise müssen ein paar Schleifen gedreht werden, bis eine Lösung gefunden wird. Wir brauchen Ausdauer, die Kompetenz, eine Situation, die noch nicht geklärt ist, auszuhalten. Und nicht zuletzt Empathie für das Gegenüber und eine authentische aufrichtige Kommunikation.

Wie ist es bei Dir? Stellst Du Deine Bedürfnisse lieber zurück des Friedens Willen? Oder stimmst Du zu schnell zu, damit endlich eine Lösung gefunden ist? Oder fällt es Dir schwer, dem anderen zuzuhören, weil Du Dich allein verantwortlich für die Lösung fühlst?

Dahinter stecken alte Denkweisen, die Dir vermutlich in Beziehungen einmal nützlich waren, Dich aber heute davon abhalten, authentische Beziehungen zu leben. Wenn Du Deine Denkgewohnheiten reflektieren und erneuern möchtest, um Deine Beziehungen mitzugestalten, kontaktiere mich sehr gerne für ein kostenfreies Kennenlerngespräch. Für mehr Lebensqualität & Entfaltung.

Herzliche Grüße,

Ulrike Schulz

Lebe lieber wesentlich.

Zurück